Soll bei einer bestehenden Microsoft Office Installation der hinterlegte Produktschlüssel verändert werden, lässt sich das über beigelegte Skripte erreichen.

Zuerst ist der Status der Office Lizensierung zu prüfen:

cscript "C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office15\OSPP.VBS" /dstatus

Hier werden pro Produkt die installierten Produktschlüssel mit den letzten 5 Stellen angezeigt. Diese lassen sich wie folgt entfernen:

cscript "C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office15\OSPP.VBS" /unpkey:XXXXX

Ein neuer Produktschlüssel lässt sich so installieren:

cscript "C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office15\OSPP.VBS" /inpkey:XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX

Alternativ wird beim Neustart eines Office Produkts ebenfalls nach einem neuen Produktschlüssel gefragt.

Bei Office365 werden ggf. durch die parallele Verwendung weiterer lizenzierter Produkte zusätzliche Schlüssel hinterlegt. Diese können i.d.R. auch alle gelöscht werden, damit die Office Vollversion automatisch wieder nach einem Produktschlüssel fragt. Die Lizenzen für die Office365-Installationen werden automatisch erneut hinterlegt.