Performance Counter Problem unter Windows

Kommt es vor, dass sich im Windows Application Log regelmäßig Probleme nach dem Muster “49152.1008 Perflib BITS C:\Windows\System32\bitsperf.dll 8” anhäufen, ist manchmal die einzige Lösung diese Performance Counter komplett zu deaktivieren.

Dies lässt sich wie folgt erreichen:

  1. auf dem betroffenen System eine administrative Shell (cmd) öffnen
  2. (optional) alle Performance Counter auflisten: lodctr /q
  3. einen Performance Counter deaktivieren: lodctr /d:"servicename" (z.B.: lodctr /d:"BITS")
  4. (optional) alle Performance Counter zurücksetzen (basierend auf den den Registry und INI-Datei Einstellungen): lodctr /r
  5. (optional) einen Performance Counter wieder aktivieren: lodctr /e:"servicename"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.