Windows AD

Windows SID in Nutzernamen auflösen

Hin und wieder kommt es mal vor, dass ein System nur die SID eines Nutzers anzeigt. Soll diese nun in den zugehörigen Nutzernamen übersetzt werden, hilft diese Powershell-Script:

SID in Domain-Nutzername:

$objSID = New-Object System.Security.Principal.SecurityIdentifier("HIER-SID-EINTRAGEN")
$objUser = $objSID.Translate([System.Security.Principal.NTAccount])
$objUser.Value

Domain-Nutzername in SID:

$objUser = New-Object System.Security.Principal.NTAccount("DOMAIN-NAME-HIER", "NUTZERNAME-HIER")
$strSID = $objUser.Translate([System.Security.Principal.SecurityIdentifier])
$strSID.Value

Lokal-Nutzername in SID:

$objUser = New-Object System.Security.Principal.NTAccount("LOKAL-NUTZERNAME-HIER")
$strSID = $objUser.Translate([System.Security.Principal.SecurityIdentifier])
$strSID.Value

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.