Sollte einmal beim Start bzw. bei der Anmeldung an Windows 7 der folgende Fehler auftauchen: “Die Anmeldung des Dienstes ‘Benutzerprofildienst’ ist fehlgeschlagen. Das Benutzerprofil kann nicht geladen werden.“, hilft eventuell der folgende Trick.

Zuerst ist der Rechner neu zu starten und im abgesicherten Modus zu starten (F8 während des Bootvorgangs drücken).

Nun mit Windows+R das Programm “regedit” aufrufen.

Hier zum folgenden Pfad navigieren: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList

Dort gibt es mehrere Unterordner die mit “S-1-5” anfangen und sehr lang sind. Taucht hier ein Unterordner auf, der auf “.bak” endet, deutet das auf ein fehlerhaft geladenes Profil hin.

Der Ordner OHNE “.bak” ist entweder zu löschen oder sicherheitshalber umzubenennen (z.B.: “.bak2”).
Der Ordner MIT “.bak” ist dahingehend umzubenennen, dass das “.bak” am Ende verschwindet.

Nun ist in dem Ordner OHNE “.bak” (also der, wo das “.bak” gerade entfernt wurde) der Schlüssel “RefCount” und “State” jeweils auf “0” zu setzen.

Ein erneuter Neustart und das Login sollte wieder funktionieren.