Eine virtuelle Maschine unter VMware vCenter umzubenennen ist nun wirklich keine Spezialistenaufgabe. Jedoch ändert das nur den Namen in der Konfiguration und in der Datenbank.

Damit auch das Speicherverzeichnis angepasst wird, reicht es aber schon aus, die frisch umbenannte VM per Storage vMotion auf einen anderen Datastore zu verschieben. Damit werden alle Dateien umbenannt und auch der Pfad wird angepasst.

Sicherlich kann das auch vernachlässigt werden. Jedoch gibt es immer wieder Situationen, in denen der direkte Zugriff auf die entsprechenden Dateien erforderlich ist, dann ist es auf jeden Fall hilfreich, wenn das Filesystem auf dem aktuellen Stand ist.

Share