In verschiedenen Situationen kann es erforderlich sein, die Offline-Dateien zu löschen und den Cache bzw. die Datenbank zu leeren.

In drei Schritten lassen sich die Reste entfernen:

1.) Auswahl löschen

  • unter “Systemsteuerung/Sync.-Center” die “Offlinedateien verwalten” anklicken
  • über “Offlinedateien anzeigen” das Offline-Objekt auswählen
  • per Rechtsklick “Offlinekopie löschen”

2.) Dateien hart löschen

  • per Windows Explorer nach “%windir%\CSC\v2.0.6” navigieren (die Versionsnummer kann abweichen)
  • wahlweise kann hier alles gelöscht werden oder nur der Inhalt des Ordners “namespace”
  • hierzu muss ggf. der Besitz der Dateien übernommen werden

3.) CSC Datenbank formatieren

  • per regedit (Admin-Modus) nach [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\CSC\Parameters] navigieren
  • einen DWORD-Eintrag namens “FormatDatabase” mit dem Wert “1” anlegen
  • nun das System neustarten (der Registry-Eintrag wird automatisch wieder entfernt)