Kommt es vor, dass das Update Rollup auf das Service Pack 3 des Exchange 2010 vorzeitig abbricht, kann das folgende Vorgehen dennoch zum Erfolg führen.

  1. sollte die AntiVir-Lösung vorübergehend deaktiviert werden
  2. das Verzeichnis “%SystemDrive%\Windows\TEMP” sollte geleert werden
  3. jetzt sollte die Installation noch einmal durchgeführt werden
  4. schlägt die Installation erneut fehl, kann ein Blick in das “%SystemDrive%\ExchangeSetupLogs” Verzeichnis helfen die Fehler während des Setups zu identifizieren. Sollte diese Verzeichnis nicht existieren oder keine aktuelle Log-Datei enthalten, ist das Update-Paket mit erhöhten Rechten und zusätzlichen Parametern aus der Eingabeaufforderung aufzurufen.Exchange2010-KBxxxxxxx-x64-EN.msp /lxv c:\Rollup.logDadurch wird dann ein Log angelegt und hier lassen sich dann z.B. fehlende Paketreferenzen identifizerien:
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: Opening existing patch 'C:\WINDOWS\Installer\9dd4195.msp'.
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: Opening existing patch 'C:\WINDOWS\Installer\33502bc.msp'.
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: Note: 1: 2203 2: C:\WINDOWS\Installer\33502bc.msp 3: -2147287038 
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: Couldn't find local patch 'C:\WINDOWS\Installer\33502bc.msp'.Looking for it at its source.
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: Resolving Patch source.
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: User policy value 'SearchOrder' is 'nmu'
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: SOURCEMGMT: Media enabled only if package is safe.
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: SOURCEMGMT: Looking for sourcelist for 
    product {FAD5369A-D8A9-4783-97E1-3DDB12DCBBAC}
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: SOURCEMGMT: Adding {FAD5369A-D8A9-4783-97E1-3DDB12DCBBAC}; 
    to potential sourcelist list (pcode;disk;relpath).
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: SOURCEMGMT: Now checking product {FAD5369A-D8A9-4783-97E1-3DDB12DCBBAC}
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: SOURCEMGMT: Media is enabled for product.
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: SOURCEMGMT: Attempting to use LastUsedSource from source list.
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: SOURCEMGMT: Processing net source list.
    MSI (s) (80:B8) [22:57:41:526]: Note: 1: 1402 2: UNKNOWN\Net 3: 2 
    MSI (s)(80:B8) [22:57:41:526]: Note: 1: 1706 2: -2147483647 3: Exchange2007-KB949870-x64-EN.MSP 
     
    Snippet: Exchangesetup.msilog file or Exchangesetuplog.txt log file
    

    Im vorliegenden Beispiel fehlt das Paket “33502bc.msp” welches sich auf “Exchange2007-KB949870-x64-EN.MSP” bezieht.
    Dieses ist aus dem Microsoft Download Center zu beziehen,  umzubenennen und in den erwarteten Ordner “C:\windows\installer” zu verschieben.
    Anschließend ist  der Installationsprozess noch einmal anzustoßen.

  5. Nun sollte die Installation durchlaufen oder weitere fehlende Paketreferenzen aufwerfen –> dann wieder bei 4. einsteigen.

(Dies ist eine freie Übersetzung des Microsoft Support Artikels: https://support.microsoft.com/en-us/kb/2784788)