Der ewige Streit um die Verwendung von Google Analytics in Zusammenhang mit dem deutschen Datenschutz ist nun beendet.

Damit deutsche Webmaster dies anstandsfrei verwenden können, muss dem Nutzer der Widerspruch gegen die Erfassung seiner Daten eingeräumt werden. Dies kann mittels eines Browser Add-Ons erreicht werden (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Weiterhin muss die IP  des Besuchers gegenüber der Google-API anonymisiert werden, was durch eine spezielle Funktion erreich werden kann (http://www.google.com/support/analytics/bin/answer.py?hlrm=en&answer=181782).

In diesem Zuge wurden auch die Nutzungsbedingungen von Google Analytics aktualisiert, sodass deutsche Webmaster nun ohne Angst vor Regressansprüchen Google Analytics einsetzen können.

Share