Durch den Tausch von Hardwarekomponenten – oft im Zusammenhang mit dem Upgrade einer virtuellen Maschine zu beobachten – kann es erforderlich werden, verwaiste Geräte (speziell Netzwerkschnittstellen) vom System zu entfernen, damit keine internen IP-Konfigurationskonflikte entstehen.

Zur Darstellung verwaister Geräte gibt es generell zwei Schritte:

  1. die System-Umgebungsvariable „DEVMGR_SHOW_NONPRESENT_DEVICES“ hinzufügen und auf „1“ bzw. „true“ setzen
  2. im Gerätemanager unter Ansicht die „ausgeblendeten Geräte anzeigen“ lassen

Fortan werden verwaiste Geräte heller (inaktiv) dargestellt und lassen sich dann direkt deinstallieren.

Speziell Netzwerkkarten lassen sich aber auch direkt per „regedit“ entfernen.
Unter „HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters\“ gibt die Unterschlüssel

  • Adapters
  • DNSRegisteredAdapters
  • Interfaces

Dort finden sich die Schlüssel für die Netzwerkadapter.

Share