Update von Adobe Reader und Acrobat sowie Flash

Trotz der kürzlichen Updates  von Adobes Reader und Acrobat gibt es schon wieder Lücken zu schließen.

Hauptsächlich ist jedoch der Flash Player für die neuerlichen Sicherheitslücken verantwortlich. Durch die dichte Verzahnung der Adobe Produkte untereinander sind auch der Reader und der Acrobat anfällig auf die Flash Schwachstelle.

Updates wird es ab dem 9. November für den Flash Player geben.

In der Woche ab dem 15. November wird es dann auch Patches für den Reader und den Acrobat geben.

Als Workaround bis zum Erscheinen der Patches sollten die folgenden Dateien gelöscht oder umbenannte werden:

Windows: autoplay.dll
Mac: AuoPlayLib.bundle
Linux: libautoplay.so.0.0.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.