Speziell für Admins ist es hilfreich den zuletzt angemeldeten Nutzer an einem Windows PC zurückzusetzen, denn oftmals kommen Anwender damit nicht zurecht.

Dies lässt sich recht einfach über den RegEdit lösen. Dafür sind je nach Windows Version – im Zweifel aber alle – die folgenden Registry-Keys zu löschen bzw. zurückzusetzen (Inhalt löschen):

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Authentication\LogonUI]
- LastLoggedOnDisplayName
- LastLoggedOnSAMUser
- LastLoggedOnUser
- LastLoggedOnUserSID